Gärtnern

Die erste Beerenernte

Leckere Vitamine frisch vom Strauch

Im Herbst letzten Jahres haben wir in einer tollen Aktion jede Menge Beerensträucher gepflanzt (siehe hier).

Nun reifen die Beeren heran. Mit einem solch großen Ertrag im ersten Jahr hat wohl niemand gerechnet. Nach der tollen Blüte, die auch im Frühjahr erste Nahrungsquelle für die Bienen war, gibt es nun täglich frische Beeren zu naschen.

Immer wieder sieht man Besucher*innen des Platzes eine Beere pflücken und genießen. Ich selbst ergänze gerne mein morgendliches Müsli um einige dieser leckeren Vitaminlieferanten. Da der Ertrag unsere Erwartungen übertrifft und wir die Beeren nicht nur den Vögeln überlassen wollen, bedarf es sogar ab und an einer größeren Ernte. Diese werden wir zu leckerer „Mühlenmarmelade“, „roter Grütze“ oder Gelee verarbeiten.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.