AktionAllgemein

Das erste Nachbarschaftstreffen

Ein jahr Jungfernmühle Osterfest I

Dass sich mal rund 40 Menschen fröhlich zu Kaffee und Kuchen auf dem Mühlenplatz zusammenfinden würden, hätte vor einem Jahr wohl niemand gedacht. Doch genau das war am Sonntag, dem 9. April, der Fall, als die Initiative Jungfernmühle zum „vorösterlichen Nachbarschaftstreffen“ einlud.

Bei herrlichem Sonnenschein kamen allerlei Gäste aus naher und ferner Nachbarschaft zusammen, um miteinander anzustoßen, Geschichten auszutauschen und Pläne zu schmieden. Umgeben von den ersten Frühlingsblühern geriet so manch einer ins Träumen darüber, was an diesem Platz noch alles möglich wäre. Die Resonanz war ausnahmslos positiv und für alle Beteiligten ein Ansporn, das Engagement für ein gemeinschaftliches Zusammenleben fortzuführen.

Besonderer Dank gilt den Damen vom Mühlentreff, ohne die das Fest nicht möglich gewesen wäre. Sie sorgten nicht nur für Speis und Trank, sondern luden mit allerlei Näh- und Strickarbeiten zum Stöbern ein. So manch einer konnte hier schon das ein oder andere Ostergeschenk ergattern.



 

Ein Jahr Initiative Jungfernmühle, ein Jahr Mühlentreff

 

Die Initiative Jungfernmühle wurde etwa vor einem Jahr mit dem Ziel gegründet, einen lebendigen Ort am Platz vor der Jungfernmühle zu schaffen, inmitten von Buckow. Seitdem ist viel passiert. Einige weitere Mitstreiter haben sich gefunden, eine Website wurde entwickelt, ein Nachbarschaftstreff etabliert und vor allem viele Kontakte geknüpft. Man könnte sagen, das erste Fundament wurde gelegt, nämlich ein Netzwerk aus vielen netten, offenherzigen Menschen, die Lust haben, etwas zu bewegen.

Wir blicken optimistisch in die Zukunft und freuen uns auf viele weitere ereignisreiche Jahre mit der Initiative Jungfernmühle und ihren Freunden!







 

Noch mehr Impressionen vom Fest:

 

 

 

 

 

 

 

Ein Gedanke zu „Das erste Nachbarschaftstreffen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.